Dildos Vibratoren Erotik - Brustwarzenklemmen & XXL Vibratoren
0
Warenkorb
€ 0,00
Vibratoren /

Vibrator Anal

Analvibratoren


Analvibratoren sind ebenfalls wie Analdildos speziell für den Analverkehr gedacht. Da diese Vibratoren anal statt vaginal eingeführt werden, haben sie eine etwas andere Form. Ein Analvibrator sieht meist nicht so sehr wie ein männlicher Penis aus, sondern eher wie ein Kunstobjekt. Meist werden diese Sexspielzeuge aus Silikon, Jelly oder Gummi hergestellt. Selbstverständlich gibt es Analvibratoren in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen.


  1 / 6  



Wird geladen ...
   1  2 3 4 5 6  

Analvibrator


Ein Analvibrator ist ideal, um sich auf Analverkehr vorzubereiten, oder sich selbst im Analbereich zu befriedigen. Bei der Vielzahl von Analvibratoren und Analdildos wird hauptsächlich zwischen 3 Arten unterschieden:


Buttplugvibrator


Buttplugvibratoren sind meist 10 - 15 cm lang. Hierbei wird der Analvibrator in den Enddarm eingeführt, der ebenfalls ca. 10 - 15 cm lang ist. Im Enddarm wird üblicherweise der Kot gelagert, bis man wieder auf die Toilette geht. Daher sollte vor dem Analverkehr auf jeden Fall immer der Enddarm ausgespühlt werden.
Der Enddarm ist kaum schmerzempfindlich und sehr stark dehnbar. Dahinter beginnt der hintere Darm. Der hintere Darm ist wesentlich schmerzempfindlicher, und auch nicht so dehnbar. Da der hintere Darm offen mit dem Blutkreislauf verbunden ist, werden zugeführte Substanzen auch in den Körper eindringen.


Sehr lange Analvibratoren, auch Analvibratoren XXL oder XXL Analvibratoren genannt


Sehr lange Analvibratoren, auch Analvibratoren XXL oder XXL Analvibratoren genannt, sind in der Regel ca. 15 - 20 cm lang. Durch ihre besondere Länge können Analvibratoren den Enddarm komplett durchdringen und in den hinteren Darm vordringen. Manche Menschen lieben es, den hinteren Darm ebenfalls mit dem Analvibrator zu stimulieren.


Analkugelstabvibrator


Ein Analkugelstabvibrator ist in der Regel 20 - 30 cm lang. Durch die extreme Länge vom Kugelstabvibrator dringt er sogar bis in den hintersten Bereich des hinteren Darms vor.


Analverkehr für Einsteiger - Tipps


Einsteiger, die sich erst mal an den Analverkehr gewöhnen möchten, sollten besser den vorderen Darmbereich für erotische Spiele nutzen. Der vordere Bereich vom Darm ist nicht so schmerzempfindlich und vor allem dehnbarer. Lustzentren, wie beispielsweise der G-Punkt der Frau, oder die Prostata beim Mann, befinden sich ebenfalls im vorderen Darmbereich. Diese Lustzentren sind sogar bereits mit dem Finger erreichbar.
Der G-Punkt ist nur bei manchen Frauen sensibel genug, um die Erregung spüren zu können. Wenn man mit einem gekrümmten Finger nach vorne zeigt, und dabei einen faltigen Hügel spürt, hat man den G-Punkt gefinden.
Die Prostata ist als kleiner Knubbel, der sehr empfindlich ist, zu spüren.


Dehnungsübungen vor dem Analverkehr empfehlenswert


Wer Analverkehr haben möchte, sollte vorher unbedingt den äußeren und inneren Schließmuskel dehnen. Nur so können sich beide Schließmuskel an die bevorstehende Penetration gewöhnen, und unangenehme Überraschungen vermieden werden.
Anfangs eignet sich der Zeigefinger hervorragend, um den Po einfach etwas zu weiten. Hierbei wird die Fingerspitze vorsichtig in den After eingeführt. Sobald sich der äußere Schließmuskel zusammen zieht, sollte die Position so lange gehalten werden, bis sich dieser Schließmuskel wieder entspannt hat. Anschließend wird weiter vorgedrungen, um auch noch den inneren Schließmuskel zu erreichen. Auch hier sollte langsam und vorsichtig vorgegangen werden.





* = Alle Preise  inklusive  MwSt    zzgl. Versandkosten 

Powered by CCVShop

Diese Webseite verwendet Cookies ausschließlich zu statistischen Zwecken und speichern keine persönlichen Daten.